Dithmar’s Kaufhaus

Das „etwas andere Kaufhaus“ in der Oststadt beherbergt Unikate und Schmuckstücke aus über 1500 Haushaltsauflösungen. Und dem Chaos begegnet man direkt, wenn man in das große Haus hineinkommt. Das ist eine ein bisschen andere Welt. Auf 700 Quadratmetern findet man hier so einiges. Auch das, was man nicht erwartet. Bunte Eisschirmchen zum Beispiel oder ein hübsches Silbertablett. Oder eine Vintagetasche aus Krokodilleder.

Wenn du Dithmar’s besuchst, solltest du Zeit mitbringen, denn so schnell kann man sich durch das vermeintliche Chaos nicht durcharbeiten. Aber es lohnt sich. Im Untergeschoss stapeln sich allerhand hübsches Porzellan, bunte Glasflaschen und Gürtel, Schals, Töpfe und alte Regale sowie allerlei Kuriositäten bis an die Decke. Auf der zweiten Etage gibt es eine Menge guter Klamotten (es ist wirkliche eine Menge) sowie Schuhe, alte schicke Handtaschen, Bücherschätze, antike Sofas und Lampel, Schreibmaschinen, Vinyl; und jeden Tag kommt etwas neues dazu. Du kannst also eine Menge an Schätzen für ganz wenig Geld mit nach Hause nehmen. Und Frau Dithmar schenkt auch gerne mal was dazu.

Ich liebe Dithmars, weil es nicht einfach zu finden ist, nicht überlaufen, und es hat etwas Magisches, das spürst du sofort, sobald du die schwere Tür hinter dir schließt. Sieh selbst!

feels like summmmer

banksy – follow your dreams

// mach einfach mal was andres